Alles für Selbermacher

MA..... MA...... MARTHA!

Februar 02, 2017

oder: Nicht selten kommt es anders als man denkt....

Für Claudia durfte ich Ende des Jahres einen Stoff designen,
der als Limited Edition zur Weihnachtszeit produziert wurde.
Es entstand ein ganz grafisches Muster aus dem Kibadoo-Logo.
Vierfach gespiegelt und gedreht wurde aus dem Herz-Logo
ein zarter Glücksklee. 
Ganz schlicht in Schwarz-Weiß,
und darum für viele Nähprojekte geeignet.

Ich stelle meine Stoffdesigns gerne auf dreidimensionalen Mockups dar,
sowie bei diesem wunderschönen Kleid.
Aber: Nein, das Kleid habe ich nicht genäht, 
nur das Stoffdesign ist von mir.
(ich wurde nämlich schon öfter nach dem Schnittmuster gefragt ☺︎)

Gedruckt wurde der Kibadoo-Klee auf wunderbar weichen Sommersweat 
bei Alles für Selbermacher. 
Da es eine exklusive Limited Edition ist, gibt es das hübsche Stöffchen leider nicht kaufen.


Ich habe hin und her überlegt was ich daraus nähen soll... 
Denn bei so einem Einzelstück, will man sich ja sicher sein... 
Am Ende hatte ich das Gefühl, es soll eine ganz sportliche MAlou werden.

Ich hatte tolle Ideen! Schräger Kragen zum Knöpfen, abgesetzte Brustpasse in hellgrau, 
neongelbe Kontrast-Nähte. Sogar eine Computer-Zeichnung fertigte ich davon an!
Sowas mach ich sonst nie!
(Die kleine Zeichnung rechts unten sollte übrigens 
die Variante in Lila für meine Tochter werden)
Aber, wie schon Berthold Brecht in der 
"Ballade von der Unzulänglichkeit menschlichen Planens" 
gesagt hat:

Ja, mach nur einen Plan!
Sei nur ein großes Licht!
Und mach noch einen zweiten Plan!
Geh'n tun sie beide nicht!

So war es auch hier.
Nichts hat geklappt!
Die Naht von der Passe sah unmöglich aus, und saß an einer unmöglichen Stelle.
Die Taschen beulten sich aus.
Ich bin halt keine Schnitt-Direktrice...
Und das ausgerechnet bei meinem Kibadoo-Glücks-Klee?


Ich schnitt also unterhalb der Passe ab, und rettete was noch zu retten war.
Und da kam Martha ins Spiel!
Marta von Milchmonster.


Ein wunderschöner Schnitt, denn ich schon mal genäht habe,
und der jetzt funktionierte.


Denn das abgeschnittene untere Teil, konnte ich perfekt auf Martha anpassen.
Und herrausgekommen ist ein sehr gut sitzendes Kibadoo-Glücks-Klee-Kleid!


Ich war dann sogar noch sehr detailverliebt beim Fertigstellen.
Denn ich bin ja neuerdings stolze Besitzerin eines Cameo-Schneideplotters.


Mein Gott, kann das Gerät winzige Pünktchen schneiden!
Ich bin total fasziniert!
Ich glaube da werd ich noch eine Menge Freude dran haben.


Ich wünsche Euch viel Glück bei
Euren Näh-Projekten!

Liebe Grüße,
 Sonja

Und ich hab eine Frage an Euch:
Wie schneidet Ihr am besten Snappap mit dem Plotter?
Denn bei mir war es so, dass die erste Form der Reihe sehr gut
geschnitten wurde, und die nächsten dann nicht mehr ganz durchgeschnitten waren,
und beim Herauslösen am Rand gerissen sind.
Das Messer ist neu, die Schnitttiefe ist auf 33 eingestellt (tiefer kann man 
sie nicht einstellen), und den Doppelschnitt habe ich aktiviert.
Hat jemand vielleicht einen ultimativen Tipp?

Schnittmuster: Martha von Milchmonster
Stoff: Kibadoo-Sommersweat von Alles für Selbermacher
Garn: Neongelber Overlock-Garn
Label: Snappap und Flockfolie

Verlinkt mit:







You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Ich lieb deinen Newsletter und wie du das "nähproblem" gelöst hast! Toller Stoff übrigens und ganz viel Spaß mit dem Plotter - ich bin sehr froh, dass ich ihn hab. Nur die ultimative Lösung für dein Problem hab ich nicht. Glg Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit, Vielen Dank! Dass freut mich so sehr! Ich bin nämlich ein Fan von Deinen tollen Sachen! ❤

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! ❤