Danke

Altes Motto - Neuer Blog!

Januar 03, 2017

Es war ein bisschen stiller hier die letzten Tage...
Ich habe die "Stade Zeit" genutzt meinen Blog umzuziehen.
Denn bei meinem bisherigen Blog bin ich schon nach kurzer Zeit
an zuviel Grenzen gestoßen. Grenzen technischer Natur,
und damit will ich keinen langweilen....



Der Blog musste also anderswo hin, damit ich ihn auch weiter mit Freude betreiben kann.
Ich bin kein großartiger Technik-Freak, und deshalb war das ganze ein größeres Problem 
für mich. Ich wollte erst zu Wordpress umziehen, aber da ich kaum technische Beratung 
und Support habe, stellte sich das bald als ziemlich problematisch herraus (Server-
Absturz - Seite weg - Kreisch).  So bin ich jetzt bei Blogger gelandet, und  ich bin 
sowas von stolz, denn ich habe die komplette Seite mit allem drum und dran selber 
eingerichtet, jeden Link, jeden Button, einfach ALLES! 
Das hätte ich mir selber nicht zugetraut - umso glücklicher und stolzer bin 
ich jetzt, da alles geschafft ist und (oh Wunder) funktioniert.


Ich freue mich also, Euch auf meinem neuen Blog begrüßen zu dürfen. 
Ich möchte den Blog gerne unter das Motto stellen, dass ich dieses Jahr auf
meine Neujahrs-Karte gedruckt habe Be original! Sei originell - egal was
die anderen sagen oder denken! Bleib Dir treu! Schön ist alles was mit Liebe
und Freude gemacht wurde! Und genau dass wünsche ich mir von meinem
eigenen Blog! Viel mehr gibt es dazu eigentlich auch nicht zu sagen!

Ihr seht auf dem Label (oder meiner Neujahres-Karte) eine gewohnt muckelige
Modezeichnung á la Sonja. Schon an der Modeschule hat meine Modezeichnen-
Lehrerin gejammert. Also wirklich Sonja, SO schauen doch keine Modezeichnungen
aus! Damals war das alles auch noch ein bisschen strenger als heute...
Ich bin mir aber treu geblieben, mir und meinem Stil.
Das ist mir niemals schwer gefallen, denn ehrlicherweise muss ich sagen,
ich kann einfach gar nicht anders.

Mir fällt dazu eine kleine lustige Geschichte ein. Sie ist schon fast 20 Jahre her:
Meine Schwester arbeitete damals bei einem sehr großen Dessous-Hersteller im Bereich Schwangerschaft und Große Größen. Und ich zeichnete die technischen Zeichnungen
für die Dessous-Verpackungen. Es kam ein Stil-BH ins Sortiment, der einfach zum Stillen
aufgeclipst wurde. Davon sollte ich eine technische Anleitung zeichnen Also eine
Mutter mit Baby im Arm, die den BH mit der Clips-Funktion öffnet. Mit Freuden bin ich
diesem Auftrag nachgekommen. Endlich nicht nur schnöde BH's zeichnen, nein, auch
die Menschen, die sie bewohnen.
Ich lieferte die Zeichnung bei meiner Schwester ab. Sie übergab sie an einen Ihrer Chefs,
dessen wohlwollender Kommentar war: "Das sieht ja aus wie von Wilhelm Busch!"
(Großköpfige, glücklich lächelnde Mama mit Baby) .
Die Verpackung wurde so gedruckt, aber noch bevor sie auf den Markt kam, wurde sie wieder eingestampft, da die Groß-Händler die Zeichnung als "zu originell" schlichtweg ablehnten.

Ach, arme Welt! Als ob wir Mamas nicht gerne bei einer BH-Anleitung schmunzeln,
weil Mama und Baby so lustig aussehen. Aber so ist das mit der Originalität, sie bedeutet
auch, nicht immer gut anzukommen, zumindest nicht in der breiten Masse.

Bei der Gelegenheit möchte ich mich heute mal bei meiner Schwester bedanken.
Sie hat mir damals, nach der Modeschule, alles am Computer beigebracht, was man für
den Job so braucht. Sie hat mich überredet, mich mit ihr selbständig zu machen, als
ich noch nicht mal an sowas gedacht hatte. Und ich bin bis heute gerne selbständig!
Sie war immer sehr geduldig bei allen Erklärungen, und ich habe richtig gerne mit
Ihr zusammen gearbeitet. Auch wenn es mittlerweile schon lange her ist -
vielen lieben Dank große Schwester!



Und Euch allen wünsche ich ein schönes und vor allem originelles Jahr 2017.
Eure Sonja

Oberes Bild: formenfroh-Illustration in einem Free-Pick-Mock Up

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! ❤